11.06.-24.09.17 | Ausstellung: Schutzraum Kirche – Schutzraum Zebrastreifen

Unter dem Titel “Schutzraum Kirche – Schutzraum Zebrastreifen” stelle ich vom 11. Juni bis 24. September 2017 in der Johannis Kirche Wolfsanger Märchenillustrationen auf Zebrastreifendesign aus.

Die Ausstellung kann direkt nach dem Gottesdienst oder nach telefonischer Vereinbarung besichtigt werden.

Für meine Märchenillustrationen auf Zebrastreifen-Design suche ich bevorzugt Ausstellungsräume, die sich in der Nähe eines Fußgängerüberweges befinden. Auf dem Weg zu meiner Kunst soll ganz bewußt diese sichere Überquerung der Straße beschritten werden.
Die Johannis-Kirche im Stadtteil Wolfsanger erfüllt die Voraussetzung ideal. Der Weg von der Tram-Haltestelle zur exponiert gelegenen Kirche beginnt über einen Zebrastreifen. Wer gut zu Fuß ist, nimmt danach die am Bürgersteig beginnenden Stufen der Treppe, um sich schließlich vom geschwungenen Weg entlang des alten Mäuerchens, das den malerisch gelegenen Kirchhof umgibt, bis zum Eingang der Kirche leiten zu lassen.

In meiner Ausstellung erwarten den kunstinteressierten Kirchgänger Märchenbilder, wohin das Auge blickt. Die mobile Gesellschaft in den Märchen der Brüder Grimm ist exklusiv auf dem Zebrastreifen unterwegs. Wer glaubt, ich würde hier die Tradition textbegleitender Märchenillustrationen fortschreiben, darf sich auf eine Überraschung freuen. Meine Zebrastreifen-Märchenbilder, zu Bilder-Tafeln (Storyboards) zusammengestellt, erzählen die Märchen völlig ohne Text und sind ein Lesestoff der besonderen Art.
Wenn Märchenfiguren von der Straße den Weg in eine Kirche finden, sind berührende Momente nicht ausgeschlossen. Der Schutzraum Kirche lässt den Schutzraum Zebrastreifen in einem eindrücklichen Licht erscheinen.

Ich präsentiere den Besuchern der Ausstellung außerdem originale Verkehrszeichen, die Gebrauchsspuren aufweisen. Die Schilder standen deutlich sichtbar bereits im Dienst für den Schutzraum Zebrastreifen und waren unter freiem Himmel jedem Wetter ausgesetzt. Die Fußgänger auf den Verkehrszeichen bewegen sich in trauter Gemeinsamkeit mit dem Papst aus dem Märchen “Die drei Sprachen” in Richtung Altar. Das Bild vom Papst auf Zebrastreifen-Design ist auf dieser erzählenden Bildertafel das krönende Abschlussbild.

In der Johanniskirche stelle ich erstmals meine Interpretation von “Schneewittchen” vor, die die gängigen Klischees von Zwergen mit Zipfelmützen weit hinter sich lässt.

Einführung: Christian Kopetzki.

Johannis Kirche Wolfsanger
Wolfsangerstr. 124
34125 Kassel
Telefon: 0561 876500

§ Copyrighted Image